Artist Martin Beck in portrait

Artist Martin Beck in portrait



[Musik] mein name ist martin weck ich habe im moment zwei ausstellungen im mumok in wien eine davon ist eine ausstellung mit meinen eigenen kunstwerk mit dem titel roman signers und eine zweite ausstellung habe ich aus der kunst werken aus der sammlung des mumok zusammengestellt diese ausstellung hat dem titel watching chance in der glas wurde in meiner arbeit habe ich mich über viele jahre mit modularen ausstellungssaal systemen der 1940 bis 1960 er jahre beschäftigt weil in dieser zeit die ausstellung über diese mobilmachung die möglich geworden ist über ausstellungs systeme die ausstellung zu einem massenmedium geworden die ausstellung das primäre kommunikationsmittel sie bewegen sich zum beispiel nicht nur ausstellungsbesuch erinnern sondern wie bewegen sich konsumentinnen in einem aufwasch zum beispiel las weiter wäre sehr lange geschichte seit jahrzehnten sammelt musik von schallplatten über cds über digitale wieder zurück zu schallplatten habe wie ich in den jahren nach dem ich nach new york gezogen ihn immer wieder von sogenannten soft classics gehören auf informationen zu einer kompletten luft party gestoßen daraus ist dann so wie der erste teil das lässt mein projekt entstanden mozilla hat es auf ihn etwas zu fordern ist entstanden auf der basis einer einladung aus der sammlung heraus eine ausstellung zusammenzustellen über die ferien über das genau anschauen und es nicht genau wissen wie hängen die sachen zusammen aus solchen zusammenstellungen heraus dass entstanden was ich dann als szenen bezeichnet habe ich nur dass dinge miteinander harmonisieren sondern auch das kunstwerk wirklich in konfliktsituationen miteinander eintreten [Musik]

One thought on “Artist Martin Beck in portrait

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *